Ihr Warenkorb
keine Produkte

Porsche

Die Firma Porsche wird meistens mit der Herstellung von Sportwagen in Zusammenhang gebracht. Allerdings war das Unternehmen von 1937 bis 1963 auch im Traktorenbau tätig.
Alles begann mit der Gründung eines Konstruktionsbüros im Jahre 1931 unter dem Namen Dr. Ing. h.c.F. Porsche GmbH. Das Unternehmen entwickelte einen Grand-Prix-Rennwagen und war mit der Entwicklung von Kleinwagen beschäftigt. 1934 wurde auch der deutsche Volkswagen für die neu gegründete Volkswagenwerk GmbH konstruiert.
1937 wurde aus dem Unternehmen die Dr. Ing. h.c.F. Porsche KG und das Büro wurde nach Stuttgart-Zuffenhausen verlegt. Im selben Jahr wurde Porsche von der deutschen Arbeitsfront mit der Produktion des Volkstraktors beauftragt, welcher der Motorisierung der deutschen Landwirtschaft dienen sollte. Durch den Zweiten Weltkrieg kam es aber nur zur Herstellung einiger Prototypen. Während des Krieges wurden auch Panzer entwickelt und es wurden etwa 300 Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene beschäftigt. 1944 wurde die Verwaltung nach Österreich in das Porsche-Werk Gmünd verlegt, wo auch das erste Auto mit dem Namen Porsche entstand.
Im Jahr 1948 wurde mit VW ein neuer Vertrag ausgehandelt, wodurch die VW-Entwicklungsabteilung endgültig von der Porsche KG getrennt wurde. Ab 1950 wurde dann in Zusammenarbeit mit der Allgaier Werke GmbH mit Sitz in Uhingen der Volkstraktor weiterentwickelt und auf den Markt gebracht. Ab 1956 wurde der Porsche Diesel Traktor dann in Zusammenarbeit mit dem Mannesmann-Konzern in Friedrichshafen produziert. Sechs Jahre später wurde die Produktion mit der von M.A.N.-Traktoren zusammengelegt. Doch bereits 1963 wurde die Traktoren-Sparte an Renault verkauft und die Produktion eingestellt.
Ansonsten begann Porsche schon damals vorwiegend Sportwagen zu produzieren und war dementsprechend auch im Rennsport erfolgreich. 1972 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Zwischen den Jahren 2007 und 2012 wurde die Firma dann mit VW zusammengeführt und letztlich komplett von Volkswagen übernommen. Im Verlauf der Firmengeschichte haben zahlreiche Automobilhersteller (z.B. Audi, Seat, Daewoo, Opel und Subaru) immer wieder den Rat von Porsche gesucht – insbesondere bei der Entwicklung neuer Motoren.

  

Seite:  1 

Porsche 944 Targa

Porsche 944 Targa

original Zustand, 2. Serie

9.785,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 5-7 Tage ca. 5-7 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)